Corporate Social Responsibility bei einem Start-Up?

Corporate Social Responsibility bei einem Start-Up? WAVELABS hat für die Unternehmensgründung Eigenkapital für Produktentwicklung und Marketing erhalten. Daher möchten auch wir der Gesellschaft etwas zurückgeben und haben aus „eigener Tasche“ die örtliche Schulinitiative „genialsozial“ unterstützt.

Im Rahmen der Aktion „Deine Arbeit. Gegen Armut“ arbeitete der 16-jährige Schüler Konrad Fabian aus Leipzig einen ganzen Tag bei uns. So konnte er nicht nur seine erste Berufserfahrung sammeln, sondern gleichzeitig auch Geld für die Initiative „genialsozial“ sammeln. Glücklicherweise hatte Konrad an diesem Arbeitstag Geburtstag – damit bekamen wir neben seiner tatkräftigen Unterstützung gleichzeitig einige Stückchen seines leckeren Geburtstagskuchen. Eine klassische Win-Win-Win-Situation.

http://www.genialsozial.de