LEGAL INFORMATION

Privacy policy

Configure your cookie settings

Jump to:

Data protection statement for the website
Data protection statement for the customer
Datenschutzerklärung Webseite
Datenschutzhinweise für Kunden

Data protection statement for the website

1. Introduction

This is where you will find our information about data protection for http://wavelabs.de/privacy-policy/.

So that you know how and why your data are used, it’s important that you read this data protection statement and all additional information on data protection and fair data processing that we make available to you in the context of the collection or processing of your personal data on certain occasions.

The terms used reflect the definitions in accordance with Article 4 of the EU General Data Protection Regulation (GDPR)

2. Responsibility

The controller for processing your personal data is:

WAVELABS Solar Metrology Systems GmbH
Spinnereistraße 7,
04179 Leipzig
Tel. +49 341 4924 4830
Fax +49 341 4924 4839
Email: datenschutz@wavelabs.de
Managing Director: Dr. Torsten Brammer

If you have any questions about data protection, please use these contact details.

We have appointed a data protection officer at Patronus Services GmbH, who can be contacted at datenschutz@wavelabs.de.

3. Brief summary

a. Your IP address is stored when you visit our website. It is stored in a shortened form, and we create statistics from this. 

b. In order to operate our website, we must also process data.

c. In order to be able to answer your request, we need your contact details and the content of your request.

d. In order to constantly improve our web offering for you, we rely on the support of an analysis service.

e. We have profiles on some social networks, and can also view information concerning you on those

f. We collaborate with a few service providers who are able to receive your data in association with a specific purpose.

4. Server log files

The page provider automatically collects and stores information in what are referred to as server log files; your browser automatically sends these to us and makes them available to us. These include:

  • Your browser type and browser version
  • The operating system you use
  • The referrer URL
  • The hostname of the computer from which the site is accessed
  • The time of the server request
  • Your IP address
  • The basis for data processing is points (b) and (f) of Article 6 (1) GDPR, which permit the processing of data for the fulfilment of a contract or pre-contractual measures, as well as due to our legitimate interest in the operation of our website.

5. Hosting

For the provision of this website, we use the Domain Factory web-hosting service, provided by domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning, Germany (hereinafter referred to as: “Domain Factory”). Domain Factory stores this website on its servers (hosting).

To offer a website, it is necessary to commission a web-hosting service. Domain Factory is utilised in accordance with points (b) and (f) of the first sentence of Article 6 (1) GDPR due to our legitimate interest in making our offering available on this website. Within this, the information shown under Section 4 is processed.

In connection with the hosting, personal data are processed by Domain Factory on our behalf.

We have entered into a commissioned data-processing contract with Domain Factory. Through this contract, Domain Factory assures that it processes data in compliance with the General Data Protection Regulation, and guarantees the protection of the rights of the data subject.

6. Communication

a. Contact

If you are interested in us, our products or services, or collaboration, please do not hesitate to get in touch using our contact form, or call us on the phone. The data entered or transferred in this process are stored on the hosting provider’s server and then forwarded by email to the inbox designated for this or, if you get in touch by phone, processed by our employees. 

You are also very welcome to write to us or call us if you have any questions or comments. If you do so, data such as your email address, phone number and details of the matter will be stored by us for the purpose of processing the request and in the case of subsequent questions. 

The shared data are processed on the basis of points (b) and (f) of Article 6 (1) GDPR. Our legitimate interest arises from responding to your request.

b. Job postings

We process your application data to enable us to assess whether you are suitable, qualified, and offer the professional capability for the position you are applying for (point (b) of Article 6 (1) GDPR, Section 26 (1) Federal Data Protection Act (Bundesdatenschutzgesetz, “BDSG”)).

If your application documents contain particular categories of personal data such as information about your health, religious beliefs or ethnic origin, we additionally base our processing on point (b) of Article 9 (2) GDPR as well as Section 26 (3) BDSG, on the grounds of our legal obligations as an employer and the associated protection of your basic rights. In addition, we also process your information on the basis of point (h) of Article 9 (2) GDPR as well as Paragraph 26 (3) BDSG to enable us to assess potential employees’ fitness for employment and, where applicable, to deploy measures relating to occupational health and health protection.

In the application process, we will use all information stated by you to bring forward your application and to check whether we are able to offer you employment with us. In addition, we must fulfil our legal obligations as an employer. The provision of personal data is necessary for the legality of the selection procedure to be performed. If relevant personal data are missing from the application documents, this may result in the application not being taken into account when the position is filled.

We will not share the information you provide with any third parties. The recipients of the personal data contained in the application documents are the HR representatives responsible in each case.

We will only use your contact details in order to make contact with you and inform you of the course of your application. We will use other information contained in the application documents exclusively to enable us to determine your suitability for the position to be filled.

Your personal data will be erased as soon as they are no longer needed for the achievement of the purpose that they were collected for. For the event that following the application process you take up fixed employment, training, an internship or other employment with us, the data will initially continue to be stored and transferred into your personnel file. Otherwise, the application will end for you upon receipt of a refusal.

In this case your personal data will be erased two months after receipt of the refusal, unless a longer period of storage is required for the defence of legal claims. If, after your application has been refused, you would like us to include you in a subsequent selection procedure, we will store your application documents on the basis of consent; point (a) of Article 6 (1) GDPR. In this case, we will obtain consent from you separately. Until the next selection procedure, your application documents will then be stored and, as described in the case of the initial application, will be destroyed two months after receipt of the rejection, unless a longer storage period is required to defend legal claims.

7. Cookies and third-party-provided tools and services

a. Cookies

We use cookies in some areas of this website. Cookies do not cause any damage to your computer and do not contain any viruses. Cookies are used to make our website more user-friendly, effective and secure. Cookies are small text files which are stored on your computer and saved by your browser.

Most of the cookies we use are known as session cookies. They are automatically deleted after the end of your visit. Other cookies remain saved on your end device until you delete them. These cookies enable us to recognise your browser the next time you visit.

You can adjust your browser settings in such a way that you are informed of the setting of cookies, and cookies are only permitted on a case-by-case basis, accepted for certain cases or generally ruled out; you can also set cookies to be automatically deleted each time you close your browser. If you deactivate cookies, the functionality of this website may be restricted.

b. Google services

We use various services offered by Google. Google is a group consisting of several companies. We will notify you with the respective service description of which company is specifically responsible for the service used and the associated data processing. Unless otherwise stated in the following, the controller for data processing is Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

With your visit to our website, Google receives information that you have accessed the corresponding sub-page of our website. Unless otherwise stated in the following, at least the data stated under section 4 are transmitted to Google. This happens regardless of whether Google provides a user account to which you are logged in, or whether there is no user account. If you are logged in to Google, your data will be assigned directly to your account. If you do not want data assigned to your profile with Google, you must log out before activating the button. Google stores your data as usage profiles and may use them for purposes of advertising, market research and/or tailoring its services to your needs. You have the right to object to the creation of these user profiles; to exercise this right you must contact Google.

Google may transmit your data to servers located around the world. These may also be located in countries without an adequate level of data protection. Google has stipulated standard data protection clauses to cover data transfer to the USA, for example, in accordance with point (c) of Article 46 (2) GDPR. 

We have no influence on further data processing by Google, beyond the stated purposes. The information given therefore only represents our current state of knowledge.

Further information on Google’s privacy policy is available at: https://policies.google.com/privacy.

You can object to the use of data by Google here: Opt-out plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en, ad display settings at: https://adssettings.google.com/authenticated.

  • i. Web fonts

We use ‘Google Web Fonts’, a directory of different fonts to enable uniform and visually appealing presentation of textual content on our website. 

The Google Fonts are installed locally. No connection to Google servers is established.

For more information about Google Web Fonts, please see https://developers.google.com/fonts/faq, and Google’s Privacy Policy: https//policies.google.com/privacy?hl=de.

  • ii. Google Analytics

We use Google Analytics, a web analytics service provided by Google. We use Google Analytics to ‘enhance’ our offering, i.e. to understand what you and others particularly like about us, our website, our campaigns and our products. You have given us your consent to this in accordance with point (a) of Article 6 (1) GDPR.

Unfortunately, this will not work without the setting of cookies by Google Analytics for the processing and transmitting personal data from you to Google, such as:

  • Browser user agent
  • IP address for the connection
  • Screen and window resolution
  • Language set in the browser
  • Time zone
  • Installed browser plugins.

Through the cookies set, Google can track you across devices and pages and create a (pseudonymised) profile of you via an advertising ID, with information about you from other sources.

Google Analytics is used exclusively by means of IP anonymisation. All personal data processed will be erased or completely anonymised after 14 months.

Revocation

You can revoke your consent at any time with effect for the future. Simply send an email to datenschutz@wavelabs.de.

  • Google Maps

We integrate Google Maps directly into our website as interactive maps, and this enables straightforward use of the map function. 

With your visit to the website, Google receives information that you have accessed the corresponding sub-page of our website as well as the data in accordance with section 4.

Google Maps is used in the interest of an appealing presentation of our online offering and to make it easy to locate the sites we specify on the website. This constitutes a legitimate interest within the meaning of point (f) of Article 6 (1) GDPR.

  • iii. reCAPTCHA

We integrate the ‘reCAPTCHA’ function from Google for the recognition of bots in order to prevent unauthorised use of the functions of our website, e.g. when entering data in online forms. In this process, the user’s behaviour (e.g. mouse movements or image selection) is evaluated so that users can be distinguished from bots. First, the reCAPTCHA algorithm checks whether Google cookies from other Google services (YouTube, Gmail etc.) have been placed. Then, reCAPTCHA sets an additional cookie in your browser and captures a snapshot of your browser window.

Personal data are also processed and transmitted to Google, such as: 

  • The page from which the CAPTCHA is integrated
  • Browser user agent
  • IP address for the connection
  • Screen and window resolution
  • Language set in the browser
  • Time zone
  • Installed browser plugins
  • The legal basis for using reCAPTCHA is point (f) of Article 6 (1) GDPR. As the operator of this website, we have a legitimate interest in ensuring the security of our website through the use of reCAPTCHA.
  • iv. YouTube

We have integrated YouTube videos into our website, which are stored at http://www.YouTube.com and can be played directly from our website. YouTube is a service from Google. The data stated below are only transmitted when you play the videos. We have no influence on this data transmission.

When you visit one of our websites on which YouTube is integrated, a connection to the YouTube servers is established. This tells the YouTube server which of our pages you have visited. Furthermore, YouTube may store various cookies on your end device. These cookies allow YouTube to obtain information about visitors to this website. This information is used for purposes including capturing video statistics, improving the user experience, and preventing attempted fraud. If you are logged into your YouTube account, you allow YouTube to directly associate your browsing behaviour with your personal profile. You can prevent this by logging out of your YouTube account. 

YouTube is used on the basis of point (f) of Article 6 (1) GDPR. We have a legitimate interest in ensuring the widest possible visibility on social media and visually appealing presentation in the form of videos. 

c. Vimeo

Videos of the Vimeo video portal provided by Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA are integrated on our website. By means of a plugin, we can also integrate video content that we have published on Vimeo on this website.

We have a legitimate interest in the integration of videos via Vimeo and the associated data processing on our website for purposes including presenting our content to you in an appealing manner. The corresponding legal basis is point (f) of Article 6(1) GDPR.

If you access a page of our website on which a Vimeo video is embedded, a connection to the Vimeo servers is established and at the same time the plugin is displayed on the page through sharing your browser. Unless otherwise stated in the following, at least the data stated under section 4 are transmitted to Vimeo. If you are logged into your Vimeo account, Vimeo will associate the information with your user account. If you activate a plugin on our website, e.g. by clicking the start button for a video or leaving a comment, this information is assigned to your account with Vimeo. You can prevent this by logging out of your Vimeo account before using the plugin.

If you do not wish for cookies to be used, you have the option of changing your browser settings and using the corresponding browser extensions (add-ons) to block the storage of cookies or to delete stored cookies. Further information about your rights is provided below.

Vimeo may transmit your data to servers located in the USA. The USA is a country without an adequate level of data protection. Vimeo has stipulated standard data protection clauses for this type of data transfer in accordance with point (c) of Article 46 (2) GDPR. 

For further information on data processing and details concerning data protection by Vimeo, please go to: https://vimeo.com/privacy. Wordfence Security

d. Wordfence

The Wordfence Security service, which is operated by Defiant Inc, 800 5th Ave, Suite 4100, Seattle, WA 98104, USA, is used to secure our website. Our use of this service is based on our legitimate interests within the meaning of point (f) of Article 6 (1) GDPR.
This website uses the plugin to protect against viruses and malware and to defend against attacks by cyber-criminals. In order to determine whether any given visitor is a human or a robot, this plugin sets cookies. IP addresses are stored on the Wordfence servers for the purpose of protection against brute force and DDoS attacks or comment spam. IP addresses which are classified as harmless are placed on a white list. Wordfence Security secures our website, thereby protecting website visitors against viruses and malware. This constitutes a legitimate interest within the meaning of point (f) of Article 6 (1) GDPR. The Live Traffic View option for the plugin is switched off, as it is not mandatory.

Wordfence may transmit your data to servers located in the USA. The USA is a country without an adequate level of data protection. Wordfence has stipulated standard data protection clauses for this type of data transfer in accordance with point (c) of Article 46 (2) GDPR. 

Further information on the collection and use of data by Wordfence Security can be found in its data protection information: https://www.wordfence.com/privacy-policy/.

e. Akismet spam filter

We use the “Akismet” WordPress plugin provided by Automattic Inc., 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107 United States. This plugin helps us to protect ourselves against spam comments and acts as a spam filter. In order for this spam filter to function correctly, it needs to collect certain personal data. According to the information provided by Akismet, these data include the following:

  • Information as per section 4 of this declaration
  • Device location via IP address
  • Commenter’s name and username
  • Commenter’s email address and
  • Comment posted.

Akismet will store this information for between two weeks and 9 months.

Akismet will transfer your data to servers in the USA and other locations worldwide, including countries without an adequate level of data protection. Akismet has stipulated standard data protection clauses for this type of data transfer in accordance with point (c) of Article 46 (2) GDPR. 

We have a legitimate interest in the use of Akismet in order to ensure the security and integrity of our website – point f of Article 6 (1) GDPR.

For further information on data processing and details concerning data protection by Akismet, please go to: https://akismet.com/privacy/

You may contact Akismet directly to object to the processing of your data by e. Akismet: https://akismet.com/contact/.

f. Yoast SEO

We use Yoast SEO plugins on our website. Yoast SEO is an offering provided by Yoast BV, Don Emanuelstraat 3, 6602 GX Wijchen, Netherlands.

This plugin is used to implement the full technical optimisation of our websites for search engines. It also supports with content development.

The legal basis for this data processing is point (f) of Article 6 (1) GDPR. We have a legitimate interest in the optimisation of our website and in ensuring it can be found more easily in web searches. 

For further details, please see the Yoast BV privacy policy, which you will find at https://yoast.com/privacy-policy/.

You can prevent the storage of the associated cookies by selecting the appropriate settings in your browser software; should you choose to do so however, please note that this may mean you are unable to make full use of all functions of this website.

g. Social media 

  • i. Twitter

We use the ‘Twitter’ social networking service provided by Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. The Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Ireland is responsible for processing the data of individuals living outside of the United States.

Please note that you are responsible for your use of the Twitter social networking service offered here and its various functions. This applies in particular to your use of the interactive functions (e.g. share, like).

We do not collect any data via our Twitter account. 

We process the data concerning you which Twitter collects, particularly your username and the content published on your account, to the extent that we may retweet or reply to your tweets, or may write tweets that refer to your account. In this way, the data you have published and disseminated freely on Twitter may be included by us and made available to our followers. This processing is based on point f of Article 6 (1) GDPR. We have a legitimate interest in communicating with you via Twitter and processing the data concerning you which you have published in this context.

For details of the data Twitter processes and the purposes for which they are used, please refer to the Twitter privacy policy: https://twitter.com/en/privacy

We have no control over the type and scope of data processed by Twitter, the nature of such processing and use of your data, or the sharing of these data with third parties. 

When you use Twitter, Twitter Inc. collects, transfers, stores, publishes and processes your data and transfers it to the United States, Ireland or any other country in which Twitter Inc. is operational, regardless of where you yourself live.

You can use the general settings in your Twitter account and those under ‘Privacy and security’ to restrict the processing of your data. In addition, if using a mobile device (smartphone, tablet computer), you can also change the settings on your device to limit how Twitter can access your contact and calendar data, photos, location data, etc. This depends on the operating system you are using, however.

Twitter has stipulated standard data protection clauses to cover data transfer to third countries that do not offer adequate security, in accordance with point (c) of Article 46 (2) GDPR. 

You can find further information about these points on the following Twitter support pages:

https://support.twitter.com/articles/105576# 

https://help.twitter.com/en/search?q=privacy

You can find out how to access your own data on Twitter here: https://support.twitter.com/articles/20172711#

Information on the information Twitter has pertaining to you can be found here:

https://twitter.com/your_twitter_data

For information on the available personalisation and privacy options, please go to (with further references):

Twitter

By loading the tweet, you agree to Twitter’s privacy policy.
Learn more

Load tweet

In addition, you can use the Twitter privacy policy enquiries contact form to request information, or alternatively download your Twitter archive:

https://support.twitter.com/forms/privacy

https://support.twitter.com/articles/20170320#

  • ii. Facebook
    1. fanpage

We operate a Facebook fanpage provided by Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (“Facebook”) which enables us, for example, to communicate with you and other interested parties and to inform people about our range of products and services using our On Spot.

We process the following categories of data:

  • Communications content such as messages and comments
  • Details of Likes
  • Profile information such as photos and other details you publish 
  • The details above may also include specific categories of personal data, the processing of which, however, is permitted under point (e) of Article 9 (2) GDPR.
  • Due to the constant development of Facebook, the availability and processing of your personal data on Facebook changes regularly. For this reason, we refer you to the Facebook privacy policy should you require further information: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Please note:

Facebook also records the user IP address of visitors who are logged in. If you are a member of Facebook and are logged into your Facebook profile when you visit our fanpage, Facebook will link your visit with your personal user account. 

The legal basis for this data processing is point (f) of Article 6 (1) GDPR, pertaining to our legitimate interest as described above.

    1. Facebook lnsights

The ‘Insights’ function of the Facebook website allows the operator of the fanpage to access various categories of statistical data. These statistics are created and provided by Facebook. This function cannot be deactivated, nor is it possible to prevent the creation and processing of the data. For further information, please visit the following link:

https://www.facebook.com/business/help/144825579583746?helpref=search&sr=15&query=insights

With respect to the processing of personal data for Insights statistics, we and Facebook are joint controllers in accordance with Article 26 GDPR. Facebook provides an agreement in this regard, which can be found here https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Currently, Facebook provides the following data for a definable period and for the categories of fans, subscribers, users reached and interacting users: 

total number of times page is accessed, ‘Likes’ details, page activities, interactions with content, comments, shared content, responses, proportion of men and women, origin with respect to country and city, language, views and clicks in the shop, clicks on route planner, clicks on telephone numbers. This function also provides data about the Facebook groups connected with our Facebook page. 

Although we are unable to connect this data with a specific user, Facebook can do so.

Due to the constant development of Facebook, the availability and processing of your personal data on Facebook changes regularly. For this reason, we refer you to the Facebook privacy policy should you require further information: https://www.facebook.com/about/privacy/.

The legal basis for this data processing is point (f) of Article 6 (1) GDPR, based on our legitimate interest in communicating with you, sharing information with you and making use of the strength of Facebook’s reach.

Other information

We have no control over data collected by Facebook itself and processed under the Facebook Terms of Use. You can find further information on this topic in the Facebook Privacy Policy. Facebook has stipulated standard data protection clauses to cover data transfer to the USA, for example, in accordance with point (c) of Article 46 (2) GDPR.

Where we process your personal data in operating our fanpage, you may exercise the rights specified in this Privacy Policy. Should you wish to exercise your rights with respect to Facebook, the easiest way to do so is to contact Facebook directly. Facebook is familiar with the details of the technical operation of the platform and the related data processing as well as the specific purposes of the data processing, and can implement the corresponding measures on request should you wish to exercise your rights. We will be pleased to support you to the best of our ability in exercising your rights, and will forward your queries to Facebook.

8. Recipients

In principle, we do not forward your data to any third parties unless it is necessary to do so in order to process your request to us. Unless otherwise indicated in the individual sections, we will forward your data internally to the employees responsible and, if necessary, to other recipients such as authorities, tax consultants, banks, attorneys, web hosters and other third parties typically involved in data processing for standard business processes. These data may also be disclosed to third parties where it is necessary to pursue our needs or there is a legal obligation to do so.

These data will not be disclosed to third parties for independent use without your explicit consent, and such disclosure will always follow the requirement of legality. The deployment of all service providers takes place in compliance with the requirements of the GDPR.

9. Erasure

Your personal data will only be stored for as long as is necessary for the purposes that they were collected for, including the fulfilment of legal accounting or reporting specifications.

For fiscal and commercial law reasons, we are legally obliged to retain basic information about our customers (including contact details, identity, and transaction details, as well as business letters) for a duration of 6 years after the termination of the business relationship or respectively 10 years after the running fiscal year in which the invoice was created (Section 257 German Commercial Code, (Handelsgesetzbuch , “HGB”) and Section 147 German Tax Code (Angabeordnung, “AO”)).

Separate erasure periods apply in individual cases, and we have set these out in the relevant sections.

Under certain circumstances, you may demand the erasure of your personal data: you can find further information about this under Requesting erasure.

10. Your rights

In certain cases, you have the following rights with respect to your personal data:

Right to access (Article 15 GDPR) with respect to your personal data processed by us. On the basis of this right, you can receive a copy of the personal data concerning you which are stored by us, and check whether we are processing these data legally.

Right to rectification (Article 16 GDPR) of personal data concerning you stored by us. On the basis of this right, you may have incomplete or inaccurate data that are stored by us corrected, including in the event that we need to check the accuracy of the new data made available by you. 

Right to erasure (Article 17 GDPR) of personal data concerning you. On the basis of this right, you may demand from us the erasure or removal of personal data if there is no compelling reason for its further processing. You may also ask that we erase or remove your personal data if you have successfully exercised your right to object to processing (see below), if we have processed your data unlawfully, or if we are obliged to erase it in order to comply with local legal specifications. It may be that legal reasons make it impossible to fulfil your request for erasure; however, where this is the case, you will be informed as such at the time the application is made.

Right to restriction of processing (Article 18 GDPR) of personal data concerning you. On the basis of this right, you may in the following cases require us to cease processing personal data concerning you: (a) If you would like us to determine the accuracy of these data; (b) if the use of the data by us was unlawful but you do not wish for the data to be erased; (c) if you would like us to store the data for longer than is necessary for us because you need it to justify, exercise, or defend legal claims; or (d) if you have objected to the use of your data by us but we need to check whether legitimate reasons for their use take precedence.

Right to portability (Article 20 GDPR) of your personal data to you or a third party. If you would like to use this right, we will make available to you or a third party appointed by you a copy of your personal data in a structured, commonly used, machine-readable format. However, this right applies only for automated data for the use of which you originally provided consent, or which were used to fulfil a contract with you.

Right to object to processing (Article 21 GDPR) of personal data concerning you. This right is available if we are relying on a legitimate interest (or that of a third party) and your particular situation leads you to object to processing for this reason as you consider your basic rights and basic freedoms to be restricted. You also have a right to object if your personal data are processed in order to undertake direct advertising. In some cases, we may demonstrate compelling legitimate grounds for processing which outweigh your rights and freedoms.

Right to not be subject to automated decision-making (Article 22 GDPR) (including profiling) if this would significantly affect you. As we do not participate in such activities, in practice this right is not relevant for your use of the website.

Right to revoke consent at any time (Article 7 (3) GDPR), if we need your consent for the processing of your personal data. However, this will not have any effect on the legality of processing which has taken place before the revocation of consent. If you revoke your consent, we may no longer make certain products, content or services available to you. However, we will inform you of this at the time of revocation.

Right to lodge a complaint with a supervisory authority. The supervisory authority responsible for us is:

Data Protection Officer for the State of Saxony,
Mr. Andreas Schurig,
Devrientstraße 5,
01067 Dresden,
Germany.

11. Changes to this data protection statement

This data protection statement may be updated or amended in other ways at any time. You will be informed of all changes to our data protection statement by means of publication of the amended version on the website.

Data protection information for customers

1. Introduction

So that you know how and why your data are used, it’s important that you read this data protection statement and all additional information on data protection and fair data processing that we make available to you in the context of the collection or processing of your personal data on certain occasions.

The terms used reflect the definitions in accordance with Article 4 of the EU General Data Protection Regulation (GDPR)

2. Responsibility

The controller for processing your personal data is:

WAVELABS Solar Metrology Systems GmbH
Spinnereistraße 7,
04179 Leipzig
Tel. +49 341 4924 4830
Fax +49 341 4924 4839
Email: datenschutz@wavelabs.de
Managing Director: Dr. Torsten Brammer

If you have any questions about data protection, please use these contact details.

3. Data protection officer

We have appointed a data protection officer. If you have any questions about data protection, you can contact this officer using the following details:

Florian Melzer
datenschutz@wavelabs.de

4. Purchase requests and purchases

We process your personal data (such as your name, phone number, email address, and postal address) on the basis of point (b) of Article 6 (1) GDPR, namely for the initiation of the contractual relationship and, where a contract is entered into, also for the performance and termination of such a contract. If you make requests only on behalf of a third party (e.g. your employer), we process your data based on the legitimate interest of processing requests in accordance with point (f) of Article 6 (1) GDPR.

5. Communication

You are also very welcome to write to us or call us if you have any questions or comments. If you do so, data such as your email address, phone number and details of the matter will be stored by us for the purpose of processing the request and in the case of subsequent questions. 

The shared data are processed on the basis of points (b) and (f) of Article 6 (1) GDPR. Our legitimate interest arises from responding to your request.

6. Advertising and newsletters (Section 7 Unfair Competition Act (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, “UWG”)).

We would like to update you on our news (provided that you have bought something from us), and tell you about products related to your last purchase – i.e. send you advertising. To do this, we use your contact details such as your email address and name. The legal basis for this processing is point (f) of Article 6 (1) GDPR. We have a legitimate interest in the use of your data for advertising if you have made a purchase with us once or are in an ongoing business relationship.

Revocation

You may lodge an objection to the processing of your personal data for the purposes of direct advertising at any time, free of charge. For further details, please see the information on your rights below.

7. Recipients

In principle, we do not forward your data to any third parties unless it is necessary to do so in order to process your request to us. Unless separately explained otherwise in the individual sections, we will forward your data internally to the responsible employees as well as, where applicable, other recipients such as public authorities, tax advisers, banks, lawyers, carriers, logistics companies, and other third parties typically involved in processing during normal business processes. These data may also be disclosed to third parties where it is necessary to pursue our needs or there is a legal obligation to do so.

These data will not be disclosed to third parties for independent use without your explicit consent, and such disclosure will always follow the requirement of legality. The deployment of all service providers takes place in compliance with the requirements of the GDPR.

8. Third-party collection

In some cases, we have received your request from one of our partners (distributors). If in an individual case you would like to know which partner has forwarded your request in a specific case, you are very welcome to contact us.

9. Erasure

Your personal data will only be stored for as long as is necessary for the purposes that they were collected for, including the fulfilment of legal accounting or reporting specifications.

For fiscal and commercial law reasons, we are legally obliged to retain basic information about our customers (including contact details, identity, and transaction details, as well as business letters) for a duration of 6 years after the termination of the business relationship or respectively 10 years after the running fiscal year in which the invoice was created (Section 257 German Commercial Code, (Handelsgesetzbuch , “HGB”) and Section 147 German Tax Code (Angabeordnung, “AO”)).

Separate erasure periods apply in individual cases, and we have set these out in the relevant sections.

Under certain circumstances, you may demand the erasure of your personal data: you can find further information about this under Requesting erasure.

10. Your rights

In certain cases, you have the following rights with respect to your personal data:

Right to access (Article 15 GDPR) with respect to your personal data processed by us. On the basis of this right, you can receive a copy of the personal data concerning you which are stored by us, and check whether we are processing these data legally.

Right to rectification (Article 16 GDPR) of personal data concerning you stored by us. On the basis of this right, you may have incomplete or inaccurate data that are stored by us corrected, including in the event that we need to check the accuracy of the new data made available by you. 

Right to erasure (Article 17 GDPR) of personal data concerning you. On the basis of this right, you may demand from us the erasure or removal of personal data if there is no compelling reason for its further processing. You may also ask that we erase or remove your personal data if you have successfully exercised your right to object to processing (see below), if we have processed your data unlawfully, or if we are obliged to erase it in order to comply with local legal specifications. It may be that legal reasons make it impossible to fulfil your request for erasure; however, where this is the case, you will be informed as such at the time the application is made.

Right to restriction of processing (Article 18 GDPR) of personal data concerning you. On the basis of this right, you may in the following cases require us to cease processing personal data concerning you: (a) If you would like us to determine the accuracy of these data; (b) if the use of the data by us was unlawful but you do not wish for the data to be erased; (c) if you would like us to store the data for longer than is necessary for us because you need it to justify, exercise, or defend legal claims; or (d) if you have objected to the use of your data by us but we need to check whether legitimate reasons for their use take precedence.

Right to portability (Article 20 GDPR) of your personal data to you or a third party. If you would like to use this right, we will make available to you or a third party appointed by you a copy of your personal data in a structured, commonly used, machine-readable format. However, this right applies only for automated data for the use of which you originally provided consent, or which were used to fulfil a contract with you.

Right to object to processing (Article 21 GDPR) of personal data concerning you. This right is available if we are relying on a legitimate interest (or that of a third party) and your particular situation leads you to object to processing for this reason as you consider your basic rights and basic freedoms to be restricted. You also have a right to object if your personal data are processed in order to undertake direct advertising. In some cases, we may demonstrate compelling legitimate grounds for processing which outweigh your rights and freedoms.

Right to not be subject to automated decision-making (Article 22 GDPR) (including profiling) if this would significantly affect you. As we do not participate in such activities, in practice this right is not relevant for your use of the website.

Right to revoke consent at any time (Article 7 (3) GDPR), if we need your consent for the processing of your personal data. However, this will not have any effect on the legality of processing which has taken place before the revocation of consent. If you revoke your consent, we may no longer make certain products, content or services available to you. However, we will inform you of this at the time of revocation.

Right to lodge a complaint with a supervisory authority. The supervisory authority responsible for us is:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Mr Andreas Schurig

Devrientstraße 5

01067 Dresden, Germany.

11. Changes to this data protection statement

This data protection statement may be updated or amended in other ways at any time. You will be informed of all changes to our data protection statement by means of publication of the amended version on the website.

This version was most recently amended on the date stated below. Older versions can be requested from us.

Datenschutzerklärung Webseite

1. Einleitung

Hier finden Sie unsere Infos zum Datenschutz für http://wavelabs.de/privacy-policy.

Damit Sie wissen, wie und warum Ihre Daten verwendet werden, ist es wichtig, dass Sie diese Datenschutzerklärung und alle weiteren Hinweise zum Datenschutz und fairer Datenverarbeitung lesen, die wir Ihnen im Zusammenhang mit der Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei bestimmten Gelegenheiten zur Verfügung stellen.

Wir beziehen uns bei den verwendeten Begrifflichkeiten auf die Definitionen gem. Art. 4 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

2. Verantwortung

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die:

WAVELABS Solar Metrology Systems GmbH
Spinnereistraße 7,
04179 Leipzig
Tel. +49 341 4924 4830
Fax +49 341 4924 4839
E-Mail: datenschutz@wavelabs.de
Geschäftsführer: Dr. Torsten Brammer

Bei Fragen zum Datenschutz, nutzen Sie bitte diese Kontaktmöglichkeiten.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten der Patronus Services GmbH benannt. Sie erreichen diesen unter: datenschutz@wavelabs.de.

3. Kurzfassung

a. Beim Besuchen unserer Seiten wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Das passiert in gekürzter Form, wir erstellen daraus Statistiken. 

b. Zum Betreiben unserer Webseite müssen wir auch Daten verarbeiten.

c. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten und Anfrageninhalte.

d. Um unser Webangebot für Sie stetig zu verbessern, setzen wir auf die Unterstützung eines Analysedienstes.

e. Wir haben in einigen sozialen Netzwerken Profile und können auch da Informationen von Ihnen einsehen

f. Wir arbeiten mit einigen Dienstleistern zusammen, die zweckgebunden Ihre Daten erhalten können.

4. Serverlogfiles

Der Provider der Seite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt und die uns zur Verfügung stehen. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
  • Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses an dem Betreiben unserer Website.

5. Hosting

Für die Bereitstellung dieser Website bedienen wir uns des Webhosting-Dienstes Domain Factory der domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning, Deutschland (im Folgenden: „Domain Factory“). Domain Factory speichert diese Website auf seinen Servern (Hosting).

Für das Angebot einer Website ist die Beauftragung eines Webhosting-Dienstes erforderlich. Die Inanspruchnahme von Domain Factory erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DS-GVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, unser Angebot auf dieser Website bereitzuhalten. Dabei werden die unter Ziff. 4 dargestellten Informationen verarbeitet.

Im Zusammenhang mit dem Hosting werden von Domain Factory in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet.

Wir haben mit Domain Factory einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Domain Factory, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

6. Kommunikation

a. Kontakt

Bei Interesse an uns, unseren Produkten, Leistungen oder Kooperationen, können Sie uns gerne über unser Kontaktformular ansprechen bzw. uns anrufen. Die hierbei eingegebenen oder übermittelten Daten werden auf dem Server des Hostinganbieters gespeichert und sodann via E-Mail an das hierfür vorgesehene Empfangspostfach weitergeleitet oder bei telefonischer Kontaktaufnahme durch unsere Mitarbeiter verarbeitet. 

Bei Fragen und Anmerkungen können Sie uns auch gerne anschreiben oder anrufen. Dabei werden Ihre Angaben wie etwa E-Mail-Adresse, Telefonnummer und der Inhalt Ihres Anliegens zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. 

Die Verarbeitung der mitgeteilten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus der Beantwortung Ihrer Anfrage.

b. Stellenausschreibungen

Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten, um beurteilen zu können, ob Sie die Eignung, Befähigung und fachliche Leistung für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, besitzen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, § 26 Abs. 1 BDSG).

Wenn Ihre Bewerbungsunterlagen besondere Kategorien personenbezogener Daten, z.B. Angaben über Gesundheit, religiöse Überzeugung oder ethnische Herkunft, enthalten, stützen wir unsere Verarbeitung aufgrund unserer gesetzlichen Pflichten als Arbeitgeber und dem damit verbunden Schutz Ihrer Grundrechte zusätzlich auch auf Art. 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO sowie § 26 Abs. 3 BDSG. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Angaben auch auf Basis von Art. 9 Abs. 2 lit. h DS-GVO sowie § 26 Abs. 3 BDSG, um die Arbeitsfähigkeit potenzieller Arbeitnehmer beurteilen zu können und gegebenenfalls arbeitsmedizinische und Gesundheitsvorsorgemaßnahmen ergreifen zu können.

Im Bewerbungsprozess werden wir all die von Ihnen gegebenen Informationen dazu verwenden, um Ihre Bewerbung voranzubringen und um zu prüfen, ob wir Ihnen einen Arbeitsplatz bei uns anbieten können. Zudem haben wir unsere rechtlichen Verpflichtungen als Arbeitgeber zu erfüllen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Rechtmäßigkeit des durchzuführenden Auswahlverfahrens erforderlich. Das Fehlen von relevanten personenbezogenen Daten in den Bewerbungsunterlagen kann die Nichtberücksichtigung bei der Vergabe der freien Stelle zur Folge haben.

Wir werden die von Ihnen gemachten Angaben mit keinem Dritten teilen. Empfänger der in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen personenbezogenen Daten sind die jeweils zuständigen Personalverantwortlichen.

Wir werden Ihre Kontaktdaten ausschließlich dafür verwenden, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Sie über den Fortlauf des Bewerbungsverfahrens zu informieren. Sonstige in den Bewerbungsunterlagen enthaltene Angaben nutzen wir ausschließlich, um Ihre Eignung für die zu besetzende Stelle feststellen zu können.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für den Fall, dass es im Anschluss an das Bewerbungsverfahren zu einem Beschäftigungsverhältnis, Ausbildungsverhältnis, Praktikum oder sonstigen Dienstverhältnis kommt, werden die Daten zunächst weiterhin gespeichert und in die Personalakte überführt. Ansonsten endet das Bewerbungsverfahren für Sie mit dem Zugang einer Absage.

Ihre personenbezogenen Daten werden in diesem Fall zwei Monate nach dem Zugang der Ablehnung gelöscht, soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Wenn Sie nach Ablehnung Ihrer Bewerbung wünschen, dass wir Sie bei einem nachfolgendem Auswahlverfahren einbeziehen, speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen auf Basis einer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Eine Einwilligung holen wir in diesem Fall gesondert von Ihnen ein. Bis zum nächsten Auswahlverfahren werden Ihre Bewerbungsunterlagen dann aufbewahrt und wie im Falle der Erstbewerbung beschrieben zwei Monaten nach dem Zugang der Ablehnung vernichtet, soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

7. Cookies, Drittanbieter Tools und Services

a. Cookies

Wir verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlaubt sind, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

b. Google-Dienste

Wir setzten verschiedene Dienste von „Google“ ein. Google ist ein Konzern aus mehreren Unternehmen. Welches Unternehmen konkret für den in Anspruch genommenen Dienst und der damit einhergehenden Datenverarbeitung verantwortlich ist, teilen wir Ihnen bei der jeweiligen Dienstbeschreibung mit. Soweit im Folgenden nicht abweichend benannt, ist für die Datenverarbeitung Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland verantwortlich.

Durch den Besuch unserer Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Soweit im Folgenden nicht abweichend beschrieben, werden mindestens die unter Ziff. 4 genannten Daten an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und kann sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Dienste nutzen. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Google kann Ihre Daten an Server weltweit übermitteln. Davon sind auch Standorte in Länder ohne angemessenen Datenschutzniveau betroffen. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Google sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO abgeschlossen. 

Wir haben keinen Einfluss auf die weitere Datenverarbeitung durch Google, über die genannten Zwecke hinaus. Die gegebenen Informationen stellen daher lediglich unseren aktuellen Kenntnisstand dar.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

Widerspruchsmöglichkeit gegen die Datenverwendung durch Google finden Sie hier: Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

  • i. Webfonts

Wir nutzen „Google Web Fonts“, ein Verzeichnis von verschiedenen Schriftarten, zur einheitlichen und optisch ansprechenden Darstellung der textlichen Inhalte auf unserer Website. 

Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

  • ii. Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google ein. Google Analytics nutzen wir, um unser Angebot zu „verbessern“, also um nachvollziehen zu können was Ihnen und anderen besonders an uns, unserer Webseite, unseren Kampagnen und unseren Produkten gefällt. Dafür haben Sie uns Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO gegeben.

Das funktioniert leider nicht, ohne durch das Setzen von Cookies durch Google Analytics, personenbezogene Daten von Ihnen zu verarbeiten und an Google zu übermitteln, etwa:

    • User-Agent des Browsers
    • IP-Adresse des Anschlusses
    • Bildschirm- und Fensterauflösung
    • Eingestellte Sprache im Browser
    • Zeitzone
    • Installierte Browser Plugins

Durch die gesetzten Cookies kann Google Sie geräte- und seitenübergreifend verfolgen und über eine Werbe-ID, ein (pseudonymisiertes) Profil von Ihnen anlegen, mit Informationen zu Ihnen aus weiteren Quellen.

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt ausschließlich mittels IP-Anonymisierung. Sämtliche verarbeiteten personenbezogene Daten werden nach 14 Monaten gelöscht oder vollständig anonymisiert.

Widerruf

Ihre Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Senden Sie einfach eine Mail an: datenschutz@wavelabs.de.

  • Google Maps

Wir binden Google Maps als interaktive Karten direkt in unsere Webseite ein und ermöglichen Ihnen so die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. 

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben sowie die Daten nach Ziff. 4.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online- Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

  • iii. reCAPTCHA

Wir binden die Funktion “reCAPTCHA” von Google zur Erkennung von Bots ein, umso eine unberechtigte Nutzung der Funktionen unserer Webseite zu verhindern, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen. Dabei werden die Verhaltensweisen der Nutzer (z.B. Mausbewegungen oder Bildauswahl) ausgewertet, um dadurch die Nutzer von Bots unterscheiden zu können. Zuerst prüft der reCAPTCHA-Algorithmus, ob auf Ihrem Browser schon Google-Cookies von anderen Google-Diensten (YouTube. Gmail usw.) platziert sind. Anschließend setzt reCAPTCHA ein zusätzliches Cookie in Ihrem Browser und erfasst einen Schnappschuss Ihres Browserfensters.

Auch werden personenbezogenen Daten verarbeitet und an Google übermittelt, etwa: 

    • Von welcher Seite aus der CAPTCHA eingebunden wird
    • User-Agent des Browsers
    • IP-Adresse des Anschlusses
    • Bildschirm- und Fensterauflösung
    • Eingestellte Sprache im Browser
    • Zeitzone
    • Installierte Browser Plugins
    • Rechtsgrundlage zur Nutzung von „reCAPTCHA“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Gewährleistung der Sicherheit unserer Webseite durch die Nutzung von „reCAPTCHA“.
  • iv. Youtube

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Dienst von Google. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die unten genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen. 

Die Verwendung von YouTube erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien und an einer optisch ansprechenden Darstellung in Form von Videos. 

c. Vimeo

Auf unserer Website sind Videos des Videoportals Vimeo der Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA eingebunden. Mittels eines Plugins können wir Video-Inhalte, welche wir auf Vimeo veröffentlicht haben, auch auf dieser Website einbinden.

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Einbindung von Videos mittels Vimeo und der damit einhergehenden Datenverarbeitung auf unserer Webseite, um u.a. unsere Inhalte für Sie ansprechend darzustellen. Die entsprechende Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO.

Wenn Sie eine Seite unserer Internetpräsenz aufrufen, auf welcher ein Vimeo-Video eingebettet ist, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Seite dargestellt. Soweit im Folgenden nicht abweichend beschrieben, werden mindestens die unter Ziff. 4 genannten Daten an Vimeo übermittelt. Sofern Sie in ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ordnet Vimeo die Informationen Ihrem Benutzerkonto zu. Aktivieren Sie ein Plugin auf unserer Internetpräsenz, z.B. durch Betätigen des Start-Buttons eines Videos oder Hinterlassen eines Kommentars, werden diese Informationen Ihrem Account bei Vimeo zugeordnet. Dies können Sie durch Ausloggen aus Ihrem Vimeo-Account vor der Nutzung des Plugins verhindern.

Wenn Sie die Nutzung von Cookies nicht wünschen, haben Sie die Möglichkeit, durch veränderte Browsereinstellungen sowie unter Nutzung von entsprechenden Browsererweiterungen (Add-ons) das Ablegen von Cookies zu blockieren bzw. gespeicherte Cookies zu entfernen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erhalten Sie weiter unten.

Vimeo kann Ihre Daten an Server in den USA übermitteln. Die USA sind ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau. Für diesen Datentransfer hat Vimeo sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO abgeschloßen. 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter: https://vimeo.com/privacy.Wordfence Security

d. Wordfence

Zur Absicherung unseres Onlineangebots kommt der Dienst „Wordfence Security“ zum Einsatz, der von der Defiant Inc., 800 5th Ave., Suite 4100, Seattle, WA 98104, USA, betrieben wird. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
Die Website nutzt das PlugIn zum Schutz vor Viren und Malware und zur Abwehr von Angriffen durch Computer-Kriminelle. Um zu erkennen, ob es sich beim Besucher um einen Menschen oder einen Roboter handelt, setzt das PlugIn Cookies. Zum Zwecke des Schutzes vor Brute-Force- und DDoS-Angriffen oder Kommentar-Spam werden IP-Adressen auf den Wordfence-Servern gespeichert. Als unbedenklich eingestufte IP-Adressen werden auf eine White List gesetzt. Wordfence Security sichert unsere Website und schützt damit Besucher der Website vor Viren und Malware. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar. Die Option Live Traffic View (Echtzeit Live-Verkehr) des PlugIns ist ausgeschaltet, da sie nicht zwingend erforderlich ist.

Wordfence kann Ihre Daten an Server in die USA übermitteln. Die USA sind ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau. Für diesen Datentransfer hat WordFence sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO abgeschloßen. 

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Wordfence Security finden sich in den Datenschutzhinweisen: https://www.wordfence.com/privacy-policy/.

e. Akismet Spam Filter

Wir nutzen das WordPress-Plugin „Akismet“ der Automattic Inc., 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107 United States. Dieses Plugin hilft uns, uns vor Spam-Kommentaren zu schützen und ist ein Spam-Filter. Damit dieser Spam-Filter arbeiten kann, muss dieser auch einige personenbezogene Daten verarbeiten. Nach Angaben von Akismet sind das unter anderem die folgenden:

  • Informationen nach Ziff. 4 dieser Erklärung
  • Gerätestandort via IP-Adresse
  • Name und Nutzername des Kommentators
  • E-Mail-Adresse des Kommentators und
  • Der abgegebene Kommentar.

Akismet speichert diese Informationen zwischen zwei Wochen und 9 Monaten lang.

Akismet wird Ihre Daten an Server in die USA und anderen weltweiten Standorten übermitteln. Darunter befinden sich auch Länder ohne angemessenes Datenschutzniveau. Für diesen Datentransfer hat Akismet sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO abgeschloßen. 

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Nutzung von Akismet, zur Gewährleistung der Sicherheit und Integrität unserer Webseite – Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Akismet finden Sie unter: https://akismet.com/privacy/

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch e. Akismet gegenüber Akismet direkt widersprechen: https://akismet.com/contact/.

f. Yoast SEO

Auf unserer Website setzen wir Plugins von Yoast SEO ein. Dabei handelt es sich um ein Angebot der Yoast BV, Don Emanuelstraat 3, 6602 GX Wijchen, Niederlande.

Dieses Plugin übernimmt die komplette technische Optimierung unserer Webseiten für Suchmaschinen. Es unterstützt auch bei der Entwicklung von Inhalten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Webseite und der besseren Auffindbarkeit. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Yoast BV, die Sie unter https://yoast.com/privacy-policy/ einsehen können.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

g. Social Media 

  • i. Twitter

Wir nutzen den Kurznachrichtendienst „Twitter“ der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

Wir erheben selbst keine Daten über unseren Twitter-Account. 

Die von Ihnen bei Twitter eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns aber insofern verarbeitet, als wir Ihre Tweets gegebenenfalls re-tweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von uns in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht. Wir stützen diese Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, mit ihnen per Twitter zu kommunizieren und in diesem Zuge Ihre durch Sie veröffentlichten Daten zu verarbeiten.

Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. 

Mit der Verwendung von Twitter werden Ihre personenbezogenen Daten von der Twitter Inc. erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet und dabei unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die Twitter Inc. geschäftlich tätig wird, übertragen und dort gespeichert und genutzt.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem.

Für den Datentransfer in unsichere Drittsaaten z.B. in die USA, hat Twitter sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO abgeschlossen. 

Weitere Informationen zu diesen Punkten sind auf den folgenden Twitter-Supportseiten vorhanden:

https://support.twitter.com/articles/105576# 

https://help.twitter.com/de/search?q=datenschutz

Über die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einsehen zu können, können Sie sich hier informieren: https://support.twitter.com/articles/20172711#

Informationen über die von Twitter zu Ihnen gezogenen Rückschlüsse finden Sie hier:

https://twitter.com/your_twitter_data

Informationen zu den vorhandenen Personalisierungs- und Datenschutzeinstellmöglichkeiten finden Sie hier (mit weiteren Verweisen):

Twitter

By loading the tweet, you agree to Twitter’s privacy policy.
Learn more

Load tweet

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, über das Twitter-Datenschutzformular oder die Archivanforderungen Informationen anzufordern:

https://support.twitter.com/forms/privacy

https://support.twitter.com/articles/20170320#

  • ii. Facebook
    1. Fanpage

Wir betreiben eine Facebook-Fanpage der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“), um dort unter anderem mit Ihnen und anderen Interessenten zu kommunizieren und um über On Spot sowie unser Angebotsspektrum zu informieren.

Wir verarbeiten folgende Kategorien von Daten:

      • Kommunikationsinhalte wie Nachrichten und Kommentare
      • Gefällt-Mir-Angaben
      • Profilinformationen wie Bilder und andere von Ihnen veröffentlichte Angaben 
      • Unter den oben genannten Angaben können sich auch besondere Kategorien personenbezogener Daten befinden, deren Verarbeitung jedoch gem. Art. 9 Abs. 2 lit. e DS-GVO privilegiert ist
      • Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Facebook verwiesen wird: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Bitte beachten Sie:

Auch für eingeloggte Besucher ermittelt Facebook die IP-Adresse des Nutzers. Wenn Sie Mitglied bei Facebook sind und bei dem Besuch auf unserer “Fanpage” gleichzeitig mit Ihrem Facebook-Profil angemeldet sind, verknüpft Facebook Ihren Besuch mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto. 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhend auf unserem oben berechtigten Interesse.

    1. Facebook lnsights

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für die Betreiber der „Fanpage“ abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Diese Funktion lässt sich nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.facebook.com/business/help/144825579583746?helpref=search&sr=15&query=insights

Im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Insights-Statistiken, sind wir und Facebook, gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 DS-GVO. In diesem Zuge stellt Facebook eine Vereinbarung zur Verfügung, die Sie hier finden https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden derzeit nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt: 

Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern. Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt. 

Für uns ist dabei kein direkter Personenbezug herstellbar, jedoch für Facebook.

Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Facebook verwiesen wird: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse mit Ihnen zu kommunizieren, Sie zu informieren sowie die Reichweitenstärke von Facebook zu nutzen.

Weiteres

Auf Daten, die durch Facebook in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Facebook sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO abgeschloßen.

Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Gern unterstützen wir Sie bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Ihre Anfragen an Facebook weiter.

8. Empfänger

Grundsätzlich leiten wir Ihre Daten an keine Dritten weiter, es sei denn es ist notwendig, um Ihre Anfrage bei uns abzuwickeln. Soweit nicht in den einzelnen Abschnitten gesondert erläutert, werden wir Ihre Daten intern an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten sowie ggf. an andere Empfänger wie Behörden, Steuerberater, Banken, Rechtsanwälte, Webhoster und andere typischerweise in die Verarbeitung bei üblichen Geschäftsabläufen eingebundene Dritte. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte kann auch erfolgen, wenn es zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht.

Eine Weitergabe an Dritte zur eigenständigen Verwendung findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht statt und folgt immer dem Erfordernis der Rechtmäßigkeit. Die Einbindung aller Dienstleister erfolgt im Einklang mit den Anforderungen der DS-GVO.

9. Löschen

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung gesetzlicher Rechnungslegungs- oder Meldevorschriften.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, grundlegende Informationen zu unseren Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts- und Transaktionsdaten, Geschäftsbriefe) aus steuerlichen sowie handelsrechtlichen Gründen für die Dauer von sechs Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw. zehn Jahren nach Ende des laufenden Steuerjahrs, in dem die Rechnung erstellt wurde aufzubewahren (§ 257 HGB, § 147 AO u.a.).

Im Einzelfall gelten gesonderte Löschfristen, was wir dann in den jeweiligen Abschnitten herausgestellt haben.

Unter bestimmten Umständen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen: nähere Informationen dazu finden Sie unter Löschung beantragen.

10. Ihre Rechte

In bestimmten Fällen haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten folgende Rechte:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über Ihre personenbezogenen Daten, welche wir verarbeiten. Aufgrund dieses Rechts können Sie eine Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und überprüfen, ob wir diese Daten rechtmäßig verarbeiten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie bei uns gespeicherte unvollständige oder unrichtige Daten berichtigen lassen, auch wenn wir die Richtigkeit, der von Ihnen zur Verfügung gestellten neuen Daten möglicherweise überprüfen müssen. 

Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie von uns die Löschung oder Entfernung von personenbezogenen Daten verlangen, wenn kein triftiger Grund für deren weitere Verarbeitung vorliegt. Sie können von uns auch die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir zur Einhaltung lokaler Rechtsvorschriften zur Löschung verpflichtet sind. Möglicherweise kann Ihrem Löschungsantrag aus rechtlichen Gründen nicht immer nachgekommen werden, was Ihnen jedoch gegebenenfalls zum Zeitpunkt der Beantragung mitgeteilt wird.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie uns in folgenden Fällen zur Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit dieser Daten feststellen; (b) wenn die Verwendung der Daten durch uns zwar unrechtmäßig ist, Sie aber gegen die Löschung sind; (c) wenn Sie möchten, dass wir die Daten länger als für uns notwendig speichern, da Sie diese zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten durch uns widersprochen haben, wir aber prüfen müssen, ob vorrangige berechtigte Gründe für ihre Verwendung vorliegen.

Recht auf Übertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder einen Dritten. Wenn Sie dies wünschen, stellen wir Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Dieses Recht gilt jedoch nur für automatisierte Daten, in deren Verwendung Sie ursprünglich eingewilligt haben bzw. die zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet wurden.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Dieses Recht besteht, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Ihre besondere Situation Sie dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, da Sie Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten beeinträchtigt sehen. Ein Widerspruchsrecht haben Sie auch, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben. In manchen Fällen weisen wir möglicherweise zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.

Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung (Art. 22 DS-GVO) (einschließlich Profiling) unterworfen zu werden, wenn Sie dies erheblich beeinträchtigen würde. Da wir uns an solchen Tätigkeiten nicht beteiligen, ist dieses Recht in der Praxis für Ihre Nutzung der Website nicht relevant.

Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO), wenn wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung benötigen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen bestimmte Produkte, Inhalte oder Dienstleistungen möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stellen. Darüber werden wir Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs jedoch in Kenntnis setzen.

Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Herr Andreas Schurig
Devrientstraße 5
01067 Dresden.

11. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit aktualisiert oder anderweitig geändert werden. Über sämtliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden Sie durch Veröffentlichung der geänderten Fassung auf der Website in Kenntnis gesetzt.

Datenschutzhinweise für Kunden

1. Einleitung

Damit Sie wissen, wie und warum Ihre Daten verwendet werden, ist es wichtig, dass Sie diese Datenschutzerklärung und alle weiteren Hinweise zum Datenschutz und fairer Datenverarbeitung lesen, die wir Ihnen im Zusammenhang mit der Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei bestimmten Gelegenheiten zur Verfügung stellen.

Wir beziehen uns bei den verwendeten Begrifflichkeiten auf die Definitionen gem. Art. 4 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

2. Verantwortung

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die:

WAVELABS Solar Metrology Systems GmbH
Spinnereistraße 7,
04179 Leipzig
Tel. +49 341 4924 4830
Fax +49 341 4924 4839
E-Mail: datenschutz@wavelabs.de
Geschäftsführer: Dr. Torsten Brammer

Bei Fragen zum Datenschutz, nutzen Sie bitte diese Kontaktmöglichkeiten.

3. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie erreichen diesen bei Fragen zum Datenschutz unter:

Florian Melzer
datenschutz@wavelabs.de

4. Kaufanfragen und Kauf

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anschrift) auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO, nämlich zur Anbahnung eines Vertragsverhältnisses und bei Vertragsschluss auch zur Durchführung und Beendigung dieses. Sollten Sie lediglich im Namen eines Dritten (z.B. Arbeitgeber) anfragen, verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses an der Bearbeitung der Anfragen nach Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO.

5. Kommunikation

Bei Fragen und Anmerkungen können Sie uns auch gerne anschreiben oder anrufen. Dabei werden Ihre Angaben wie etwa E-Mail-Adresse, Telefonnummer und der Inhalt Ihres Anliegens zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. 

Die Verarbeitung der mitgeteilten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus der Beantwortung Ihrer Anfrage.

6. Werbung und Newsletter (§ 7 UWG)

Wir würden Sie gerne in Zukunft darüber informieren (vorausgesetzt, Sie haben etwas bei uns gekauft), was es bei uns Neues gibt und im Zusammenhang mit Ihrem letzten Kauf bei uns steht – also Werbung. Dafür nutzen wir Ihre Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse und Namen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer werblichen Nutzung Ihrer Daten, wenn Sie einmal bei uns eingekauft haben in einer laufenden Geschäftsbeziehung.

Widerruf

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit kostenfrei Widerspruch einlegen. Näheres entnehmen Sie bitte den Informationen zu Ihren Rechten weiter unten.

7. Empfänger

Grundsätzlich leiten wir Ihre Daten an keine Dritten weiter, es sei denn es ist notwendig, um Ihre Anfrage bei uns abzuwickeln. Soweit nicht in den einzelnen Abschnitten gesondert erläutert, werden wir Ihre Daten intern an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten sowie ggf. an andere Empfänger wie Behörden, Steuerberater, Banken, Rechtsanwälte, Spediteure, Logistiker und andere typischerweise in die Verarbeitung bei üblichen Geschäftsabläufen eingebundene Dritte. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte kann auch erfolgen, wenn es zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht.

Eine Weitergabe an Dritte zur eigenständigen Verwendung findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht statt und folgt immer dem Erfordernis der Rechtmäßigkeit. Die Einbindung aller Dienstleister erfolgt im Einklang mit den Anforderungen der DS-GVO.

8. Dritterhebung

In manchen Fällen haben wir Ihre Anfrage von einem unserer Partner (Distributoren) erhalten. Wenn Sie im Einzelfall wissen möchten, welcher Partner in ihrem Fall Ihre Anfrage weitergeleitet hat, können Sie uns gerne kontaktieren.

9. Löschen

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung gesetzlicher Rechnungslegungs- oder Meldevorschriften.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, grundlegende Informationen zu unseren Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts- und Transaktionsdaten, Geschäftsbriefe) aus steuerlichen sowie handelsrechtlichen Gründen für die Dauer von sechs Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw. zehn Jahren nach Ende des laufenden Steuerjahrs, in dem die Rechnung erstellt wurde aufzubewahren (§ 257 HGB, § 147 AO u.a.).

Im Einzelfall gelten gesonderte Löschfristen, was wir dann in den jeweiligen Abschnitten herausgestellt haben.

Unter bestimmten Umständen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen: nähere Informationen dazu finden Sie unter Löschung beantragen.

10. Ihre Rechte

In bestimmten Fällen haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten folgende Rechte:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über Ihre personenbezogenen Daten, welche wir verarbeiten. Aufgrund dieses Rechts können Sie eine Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und überprüfen, ob wir diese Daten rechtmäßig verarbeiten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie bei uns gespeicherte unvollständige oder unrichtige Daten berichtigen lassen, auch wenn wir die Richtigkeit, der von Ihnen zur Verfügung gestellten neuen Daten möglicherweise überprüfen müssen. 

Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie von uns die Löschung oder Entfernung von personenbezogenen Daten verlangen, wenn kein triftiger Grund für deren weitere Verarbeitung vorliegt. Sie können von uns auch die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir zur Einhaltung lokaler Rechtsvorschriften zur Löschung verpflichtet sind. Möglicherweise kann Ihrem Löschungsantrag aus rechtlichen Gründen nicht immer nachgekommen werden, was Ihnen jedoch gegebenenfalls zum Zeitpunkt der Beantragung mitgeteilt wird.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie uns in folgenden Fällen zur Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit dieser Daten feststellen; (b) wenn die Verwendung der Daten durch uns zwar unrechtmäßig ist, Sie aber gegen die Löschung sind; (c) wenn Sie möchten, dass wir die Daten länger als für uns notwendig speichern, da Sie diese zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten durch uns widersprochen haben, wir aber prüfen müssen, ob vorrangige berechtigte Gründe für ihre Verwendung vorliegen.

Recht auf Übertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder einen Dritten. Wenn Sie dies wünschen, stellen wir Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Dieses Recht gilt jedoch nur für automatisierte Daten, in deren Verwendung Sie ursprünglich eingewilligt haben bzw. die zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet wurden.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Dieses Recht besteht, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Ihre besondere Situation Sie dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, da Sie Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten beeinträchtigt sehen. Ein Widerspruchsrecht haben Sie auch, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben. In manchen Fällen weisen wir möglicherweise zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.

Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung (Art. 22 DS-GVO) (einschließlich Profiling) unterworfen zu werden, wenn Sie dies erheblich beeinträchtigen würde. Da wir uns an solchen Tätigkeiten nicht beteiligen, ist dieses Recht in der Praxis für Ihre Nutzung der Website nicht relevant.

Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO), wenn wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung benötigen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen bestimmte Produkte, Inhalte oder Dienstleistungen möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stellen. Darüber werden wir Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs jedoch in Kenntnis setzen.

Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der

Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Herr Andreas Schurig

Devrientstraße 5

01067 Dresden.

11. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit aktualisiert oder anderweitig geändert werden. Über sämtliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden Sie durch Veröffentlichung der geänderten Fassung auf der Website in Kenntnis gesetzt.

Diese Version wurde zuletzt am unten angegebenen Datum geändert. Ältere Versionen können bei uns angefordert werden.